Pflege und Wartung 2017-08-16T10:45:23+00:00

Garantie & Haftungsausschluss

Garantie

Der ausgefüllte Garantieschein gewährt dem Kunden eine Garantie von 24 Monaten, laufend ab dem Datum des Kaufs, für jeden Mangel, der auf einen Fabrikations- oder Materialfehler zurückzuführen ist. Die Garantie gilt nicht für Mietbindungen.
Die Garantie ist nur gültig, wenn die vorgenommenen Arbeiten wie Montage, Anpassung, Einstellung und Reparatur von einem Fritschi-Fachhändler erbracht worden sind. Die Bindung muss vor jeder neuen Saison von einem Fritschi-Fachhändler überprüft und gegebenenfalls neu eingestellt werden.
Schäden, die durch die natürliche Abnützung, durch übermässigen oder unsachgemässen Gebrauch, durch äussere Einwirkung wie Feuer, Hitze, Wasser etc., durch Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung, durch unsachgemässe Pflege oder fehlende oder unsachgemässe Wartung entstanden sind, gelten nicht als Mängel und sind von der Garantie ausgenommen.
Die Garantieabwicklung erfolgt durch den Fritschi-Fachhändler. Die mangelhafte Bindung oder die mangelhaften Bindungsteile sind dem Fritschi-Fachhändler zusammen mit dem Garantieschein zu übergeben. Die Fritschi AG Swiss Bindings entscheidet, ob die defekte Bindung repariert oder ersetzt wird. Änderungen bleiben vorbehalten. Technische Daten und Konstruktionen können jederzeit ohne Benachrichtigung ändern.

Haftungsausschluss

Die Einstellung der Fritschi-Bindungen basiert auf der Norm ISO 11088 für Montage, Einstellung und Überprüfung der Funktionseinheit Skibindung – Skischuh. Die vom Fritschi-Fachhändler vorgenommenen Bindungseinstellungen GELTEN DESHALB NUR FÜR JENE SCHUHE, FÜR WELCHE DIE EINSTELLUNGEN VORGENOMMEN WORDEN SIND und können nicht auf andere, vom Fritschi-Fachhändler nicht eingestellte Schuhe übertragen werden. Demgemäss nimmt der Kunde zur Kenntnis und anerkennt, dass die vom Fritschi-Fachhändler vorgenommene Anpassung nur für den Schuh gilt, für welchen die Bindung angepasst und eingestellt wurde.

Pflege und Wartung

Pflege

Allfällige Fremdkörper sind zu entfernen. Bei starker Verschmutzung ist es empfehlenswert, die Bindung mit einem feuchten Lappen oder einem schwachen Wasserstrahl abzuwaschen. Bei zu viel Wasser und zu hohem Druck besteht jedoch die Gefahr, dass das Fett heraus gespült wird.
Beim Transport der Skier sollte die Bindung vor Schmutz, Salz und anderen schädlichen Einwirkungen geschützt werden.

Aufbewahrung

Nach dem Tourengehen und/oder Skifahren sind die Skier in einem trockenen und warmen Raum zu lagern. Dies schützt die Bindung vor Korrosion oder Vereisung. Bei der Lagerung der Bindung ist darauf zu achten, dass beim SAFETY PIN SYSTEM der Easy Switch Toe auf Position SKI und der Fersenautomat beim SAFETY ALUBAR SYSTEM geschlossen ist.

Jährlicher Bindungscheck

Die Bindung muss vor jeder neuen Saison von einem Diamir-Fachhändler überprüft und gegebenenfalls neu eingestellt werden.