Fritschi AG
Swiss Bindings

In Reichenbach im Kandertal entwickelt und produziert ein Team von 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit grossem Engagement Skitourenbindungen höchster Funktionalität und Qualität. Die Hightech Produkte werden weltweit über ein eigenes Vertriebs- und Service-Netzwerk vertrieben. Die Wertschöpfung erfolgt fast zu 100 % in der Schweiz, während 85 % der Produktion exportiert wird. Die 1960 von Albert Fritschi als Atelier für Apparate- und Prototypenbau gegründete Unternehmung hat sich Ende der 70er Jahre unter der Führung der Gebrüder Andreas und Christian Fritschi auf den Skibindungsbau konzentriert und ist seit 2009 im Zuge einer Nachfolgeregelung Mitglied der Nordeck Gruppe.

YOUR PASSION

Ausgangs und Mittelpunkt bei der Entwicklung ist bei Fritschi der Tourengeher mit seinen individuellen Ansprüchen. Nur so entstehen moderne Tourenbindungen mit zukunftsweisenden Technologien für Bergerlebnisse auf höchstem Niveau.

OUR MISSION

Von der leichten Pin-Bindung bis zur bewährten Backenbindung haben alle Fritschi-Bindungen eines gemeinsam: Sie erfüllen mit eigenständiger Technologie die hohen Ansprüche an Sicherheit, Funktionalität und Qualität und kommen in einem ebenso eigenständigen und attraktiven Look daher.

Swiss made –nachhaltig konzipiert und hergestellt

Nachhaltigkeit ist in Fritschi’s Unternehmenskultur seit je verankert und begleitet Tag für Tag die Arbeit des ganzen Teams. Der schonende Umgang mit Ressourcen beginnt bereits bei der Entwicklung. Konstruktion und Auswahl der Materialien werden für eine lange Lebensdauer ausgelegt. Die Einzelteile entstehen aus umweltschonender Verarbeitung von High-Tech Kunststoffen und hochwertigen Metallen in der Schweiz. Nach der Montage in Reichenbach werden die Qualitätsprodukte in wieder verwertbare Kartons, ebenfalls aus der Schweiz, verpackt.